09.06.2018 :: Heiße Kämpfe in Rochlitz

Kopie von 02Die Ergebnisse der Sparkassen - Kreis-, Kinder- und Jugendspiele inklusive der ersten Fotos sind online. Großes Lob an die Teilnehmer für einen tollen Wettkampf - ebenso einen Dank an alle Kampfrichter, Helfer und Unterstützer - es war eine heiße Angelegenheit.

 

Bei sommerlichen Temperaturen fanden am vergangenen Samstag in Rochlitz zum mittlerweile 15. Mal die Kreis-, Kinder- und Jugendspiele statt. Das Turnier hat sich inzwischen bis weit über die Grenzen des Landkreises Mittelsachsen herumgesprochen, sodass in diesem Jahr 120 junge Karateka und 15 Vereine aus Brandenburg, Thüringen und ganz Sachsen begrüßt werden konnten. Die offizielle Eröffnung erfolgte durch den Oberbürgermeister der Stadt Rochlitz Frank Dehne sowie Rüdiger Bork vom Kreissportbund. Die neuen schicken Medaillen des Kreissportbundes sowie die Pokale für die Sieger sorgten direkt für strahlende Kinderaugen und hochmotivierte Kämpfe, denn jeder wollte am Ende eine der begehrten Trophäen sein Eigen nennen. 

01

02

03

04

Die Einteilung der Disziplinen erfolgte nach Alter und Gürtelgrad jeweils in eine Unter- und eine Oberstufe. So konnte gewährleistet werden, dass auch Wettkampfneulinge erste Erfahrungen sammeln und sich mit gleich starken Gegnern messen konnten. Am Vormittag wurden die Kata-Begegnungen ausgetragen, sodass nach dem Mittag mit dem Kumite begonnen werden konnte. Die Helfer, Betreuer und Kampfrichter sorgten für einen reibungslosen Ablauf, und auch die ein oder andere Träne der Enttäuschung über einen verlorenen Kampf konnte schnell getrocknet werden.

04

27

Für Colin Türschmann gab es an diesem Tag keinen Grund für Tränen - als einziger der Rochlitzer Starter gelang ihm sowohl in der Disziplin Kata als auch im Kumite der Sprung aufs oberste Treppchen. Lediglich ein weiterer Kämpfer aus Stollberg konnte ebenfalls zwei Siegerpokale in Empfang nehmen. Lucie Berger durfte sich am Ende des Tages über Silber und Gold freuen. Besonders im Kumite wuchs sie regelrecht über sich hinaus, kämpfte mutig und frech gegen Gegnerinnen, die mehr als einen Kopf größer waren. Jeder Punkt wurde von ihren Trainingskameraden lautstark bejubelt und trug sie so am Ende aufs Podest ganz nach oben. Und auch Maximilian Eberlein, Laura Kretzschmar, Sophie Schumann und Vivian Siegert zeigten großen Kampfgeist und wurden mit Kumite-Gold belohnt, genau wie Moritz Jäger in der Disziplin Kata.

05

05

Insgesamt konnten durch die Rochlitzer Kids im Alter von 6-14 Jahren 8x Gold, 14x Silber und 26x Bronze erkämpft werden. Sie führen damit das Vereinsranking vor den Sportlern aus Meißen und Spremberg an und können so hochmotiviert in die letzten Trainingseinheiten vor den Sommerferien gehen.

06

07

Alle Ergebnisse findest du unter:
www.karate-and-fun.de/kreissport

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Helfer, Kampfrichter, Eltern und Sponsoren, die zum Gelingen dieses Wettkampfes beigetragen haben.

Probetraining Karate Fitness in Stollberg Karatevereine vor Ort
Anfaenger_1a Karate-Training an sich ist nicht schwer. Schwer ist nur, damit anzufangen!

Hier deshalb ein paar nützliche Tips, damit der Einstieg leichter fällt.
Fitness Fitness ist mehr als nur gesund zu sein.

Wohlfühlen und Sport treiben im sportlight 361°.
Vereine1 Hartenstein
Rochlitz
Schneeberg
Stollberg